6.7., Kalkar

kal

Bei hochsommerlichen Temperaturen besuchte der Biogasbus am Samstag das Hoffest der Bioenergie Altkalkar. Dort informierten wir die Gäste und die örtliche Presse über die Grundlagen der Biogasproduktion und die vielseitige Energienutzung, die Biogas ermöglicht. Auch die Bundestagsabgeordnete Dr. Barbara Hendricks (SPD) kam zur Biogasanlage.

Herr Dr. da Costa Gomez, Hauptgeschäftsführer und Dr. Stefan Rauh, Geschäftsführer vom Fachverband Biogas e.V. nutzten die Gelegenheit, um Frau Dr. Hendricks auf ein spezielles Thema aufmerksam zu machen: Biogasanlagenbetreiber, die ihre Wärme für die Beheizung ihrer eigenen Ställe und Gebäude nutzen, müssen darauf eine überhöhte Umsatzsteuer abführen. Grund hierfür ist, dass die Finanzverwaltung bei der Wärme einen unverhältnismäßig hohen Wert von über 10 ct/kWh ansetzt, der in der Praxis in keinem Nahwärmenetz erreicht wird.

Die Politikerin verstand die ungüngstige Situation und wies auf die Möglichkeiten hin, die dem Fachverband offen stehen, dem Dilemma entgegenzuwirken.